Wildobst

Wildobst erlebt gerade eine Renaissance, denn die Vielfalt der repräsentativen und geschmacklich einzigartigen Wildobstarten ist nicht nur groß sondern aufgrund ihrer hochwertigen Inhaltsstoffe auch überaus gesund.

Wildobst erlebt gerade eine Renaissance, denn die Vielfalt der repräsentativen und geschmacklich einzigartigen Wildobstarten ist nicht nur groß sondern aufgrund ihrer hochwertigen Inhaltsstoffe... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wildobst

Wildobst erlebt gerade eine Renaissance, denn die Vielfalt der repräsentativen und geschmacklich einzigartigen Wildobstarten ist nicht nur groß sondern aufgrund ihrer hochwertigen Inhaltsstoffe auch überaus gesund.

Topseller
Wald-Erdbeere-1 Wald-Erdbeere
2,40 € * 3,20 € *
Sanddorn, weibl.'Leikora'-1 Sanddorn, weibl.'Leikora'
ab 7,04 € * 8,80 € *
Sauerdorn-1 Sauerdorn
ab 10,00 € * 10,20 € *
Sanddorn, männl.'Pollmix'-1 Sanddorn, männl.'Pollmix'
ab 5,28 € * 8,30 € *
Sanddorn, weiblich, 'Frugana' Sanddorn, weiblich, 'Frugana'
ab 5,44 € * 8,50 € *
Weidenblättr.Birne-1 Weidenblättr.Birne
ab 32,50 € *
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Wald-Erdbeere-1
Wald-Erdbeere
Die kleinen aromatische Früchte machen diesen pflegeleichten Bodendecker so beliebt. Er breitet sich durch viele Ausläufer schnell aus und liebt nährstoffreiche, humose, sandige Lehmböden. Schöne Begleiter sind Ajuga, Galium odoratum,...
2,40 € * 3,20 € *
Sanddorn, weibl.'Leikora'-1
Sanddorn, weibl.'Leikora'
Die Blüten der männlichen Sanddorn Pflanzen sind nur halb so groß wie die der Weiblichen. Sie ist eine beliebte Nutzpflanze deren orange Früchte im September reif sind. Er ist anspruchslos und gut schnittverträglich. Durch seine dornigen...
ab 7,04 € * 8,80 € *
Garten-Monats-Erdbeere-1
Garten-Monats-Erdbeere
Die Monatserdbeeren sind gute Bodendecker für humose Böden im Halbschatten. Die Pflanze trägt ihre Früchte über das gesamte Jahr mit Ausnahme des Winters. Die Erdbeeren sind aber nur von Mai bis in den Herbst für die Ernte bestimmt.
ab 2,90 € *
Sauerdorn-1
Sauerdorn
Die gemeine Berberitze, auch Sauerdorn genannt, trägt von April bis Juni wunderschöne Blüten, die gelbgrün gefärbt sind. Ab Oktober sind die essbaren roten Beeren reif. Es ist ein einheimischer Strauch, der sehr gut winterhart und...
ab 10,00 € * 10,20 € *
Sanddorn, männl.'Pollmix'-1
Sanddorn, männl.'Pollmix'
Der Sanddorn ist eine beliebte Nutzpflanze deren orange Früchte im September reif sind. Er ist anspruchslos und gut schnittverträglich. Durch seine dornigen Zweige ist er auch gut als Hecke geeignet. Die Blüten der männlichen...
ab 5,28 € * 8,30 € *
Sanddorn 'Friesdorfer Orange'
Sanddorn 'Friesdorfer Orange'
Die Sorte Friesdorfer Orange zeichnet sich durch einen guten Ertrag und ihre großen orangen Beeren aus. Diese haben einen sehr hohen Vitamin C Gehalt und sind auch bei Vögeln sehr beliebt. Für eine gute Ernte soltten 2-3 Pflanzen...
ab 17,50 € *
Sanddorn, weiblich, 'Frugana'
Sanddorn, weiblich, 'Frugana'
Der Sanddorn 'Frugana' ist eine weibliche Sorte, die einen straff aufrechten Wuchs hat. Von März bis April trägt er die grünlichbräunlichen Blüten. Die kleinen Früchte, die nach der Blüte folgen, sind mittelgroß und hellorange. Mann kann...
ab 5,44 € * 8,50 € *
Weidenblättr.Birne-1
Weidenblättr.Birne
Die Weidenblättrige Birne trägt von Ende April bis Mai ihre Blüte in Doldentrauben, die weiß gefärbt sind. Er trägt kleine grüne und unscheinbare Früchte, die hart und sauer schmecken. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig und...
ab 32,50 € *
Dreilappige Papau-1
Dreilappige Papau
Die dreilappige Papau oder auch Indianerbanane gilt als exotische Pflanze, welche auch in unseren Gärten gut gedeiht. Sie wird etwa zwei bis vier Meter hoch und ist frosthart. Aus der auffälligen Blüte entsteht ab September eine leicht...
ab 22,50 € *
Sanddorn, weibl.'Hergo'-1
Sanddorn, weibl.'Hergo'
Der Artikeltext für Hippophae rhamnoides 'Hergo' wird aktuell bearbeitet
ab 9,28 € * 14,50 € *
Apfelbeere 'Hugin'
Apfelbeere 'Hugin'
Die Apfelbeere 'Hugin' trägt im Mai einach und doldenförmige Blüten, die weiß gefärbt sind. Ab Mitte September bis Mitte Oktober kann man die kleinen schwaren Früchte ernten, die süßsäuerlich schmecken. Die grünen Blätter verfärben sich...
ab 6,00 € *
Gemeine Birne-1
Gemeine Birne
Die Wildbrine trägt von April bis Mai weiße Blüten, die in einer zottig behaarten Traube wachsen. Aus diesen Blüten entstehen die kleinen Birnen, die essbar sind, jedoch einen herbsauren Geschmack haben. Die Blätter sind grün und die...
ab 11,00 € *
1 von 2

Wildobst

Wildfrüchte (oder Wildobst) sind die Früchte von Obstarten, die vom Menschen nur wenig züchterisch bearbeitet wurden. Der Übergang zum Kulturobst ist oft fließend. Wild- und Kulturfrüchte können deshalb nicht immer genau voneinander unterschieden werden.

Wildobst-Gehölze gibt es in verschiedenen Wuchsformen und Größen. Mit ihrem Frucht- und Blütenschmuck, dazu oft kräftigen Herbstfarben, passen sie gut in jeden Hausgarten. Als Sichtschutzhecke oder Solitärgehölz mit abwechslungsreichen Blüten und Früchten bieten sie von Mai bis Oktober ein schmückendes Gartenerlebnis.

Immer mehr Gartenbesitzer pflanzen in ihren Gärten die heimischen Arten von wildem Obst und wilden Beeren und verschaffen sich damit nicht nur einen farbenfrohen und selbstverpflegenden Zier- und Nutzgarten sondern schenken so ganz nebenbei Schmetterlingen, Singvögeln und anderen Gartennützlingen einen idealen Lebensraum.

Die Wildfrüchte ergänzen unseren Speiseplan aufs Beste, denn sie besitzen sehr hohe und wertvolle Inhaltsstoffe, denen beispielsweise eine vorbeugende Wirkung bei der Entstehung von Infektionen, Krebs und Herzinfarkt zugeschrieben wird. Leider können die meisten Arten wegen spezieller Inhaltsstoffe nicht roh verzehrt werden, doch ist eine vielseitige Verwertung in Form von Trockenobst, Backwaren, Marmelade sowie schmackhaften Säften, Sirup, Likören und Weinen möglich.

Kombinationen von Wild- und Kulturobst ergeben im biologischen Gleichgewicht gesunde Pflanzen und reiche Ernte. Ein Naschgarten für die ganze Familie mit einer Erntezeit von Mai bis November ist schon etwas Besonderes. Ein solcher Garten bringt viel Freude, Genuss und Gesundheit, aber auch ein Stück Schutz unserer Umwelt durch Lebensräume für unseren kleinen Tier- und Insektenbestand sowie gefährdete Pflanzengruppen. Gestalterisch sehr hochwertig, wirkt er übers Jahr sehr abwechslungsreich und ästhetisch.

Zuletzt angesehen