1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Stachelbeere 'Hinnonmäki rot'-1
Stachelbeere 'Hinnonmäki rot'
Die Stachelbeere 'Hinnonmäki rot' sollte an einem sonnigen bis halbschattigen Standort stehen. Die Früchte kann man von Mitte Juli bis August ernten. Die mittelgroßen Stachelbeeren sind rötlich gefärbt und haben einen süßen Geschmack und...
ab 14,80 € *
Stachelbeere 'Weiße Triumphbeere'-1
Stachelbeere 'Weiße Triumphbeere'
Bei dieser Stachelbeere handelt es sich um eine mittelfrüh tragende Sorte, die sich auch gut im Topf auf Terrasse und Balkon halten lässt. An einem sonnigen Standort trägt diese frostharte Stachelbeere ab April weiße bis zartrosa Blüten,...
ab 14,80 € *
Stachelbeere 'Invicta'-1
Stachelbeere 'Invicta'
Diese mittelfrüh tragende Sorte ist zum Sofortverzehr geeignet und lässt sich gut im Topf halten. An sonnigen Standorten hat diese Stachelbeere einen hohen Ertrag und saftige Beeren. Zusätzlich ist sie Frosthart.
ab 14,80 € * 16,70 € *
Stachelbeere 'Hinnonmäki gelb'
Stachelbeere 'Hinnonmäki gelb'
Diese frostharte Stachelbeere hat an sonnigen Standorten eine hohen Ertrag und saftige Trauben. Es ist eine mittelfrüh tragende Sorte und lässt sich gut im Topf halten. Für Kompott sollten diese noch im grünen Zustand gepflückt werden.
ab 17,00 € *
Stachelbeere, rot-mehltauresistent-
Stachelbeere, rot-mehltauresistent-
Die Stachelbeere ist ein sommergrüner Strauch, mit gestielten und behaarten Blättern. Die Blütezeit ist von April bis Mai. Die kleinen hängenden Blüten sind fünfblättrig und sind grünlich bis rötlich gefärbt. Nach der Blüte folgen die...
ab 14,80 € * 15,10 € *
Stachelbeere 'Rote Triumphbeere'
Stachelbeere 'Rote Triumphbeere'
Es handelt sich um eine spät tragende Sorte, die sich auch gut im Topf auf Terrasse und Balkon halten läßt. An einem sonnigen Standort wird diese frostharte Stachelbeere reichlich saftige Trauben tragen.
ab 14,80 € *
Stachelbeere, grün-mehltauresistent-
Stachelbeere, grün-mehltauresistent-
An diesem Artikeltext für Ribes uva-crispa, grün mehltaures. zert.vf arbeiten wir zur Zeit
17,00 € *
Stachelbeere 'Achilles'-1
Stachelbeere 'Achilles'
Diese Stachelbeere ist frosthart und trägt besonders an sonnigen Orten reichlich Früchte. Man kann diese Sorte auch gut im Topf halten. Zusätzlich ist sie frosthart.
ab 14,80 € *
Stachelbeere, grün-mehltauresistent-
Stachelbeere, grün-mehltauresistent-
An diesem Artikeltext für Ribes uva-crispa, grün mehltaures.CAC arbeiten wir zur Zeit
ab 14,80 € *
Stachelbeere, gelb-mehltauresistent-
Stachelbeere, gelb-mehltauresistent-
An diesem Artikeltext für Ribes uva-crispa, gelb mehltaures.CAC arbeiten wir zur Zeit
17,00 € *
Stachelbeere 'Mucurines'
Stachelbeere 'Mucurines'
Die Stachelbeere 'Mucurines' ist ein aufrecht und gut verzweigter Strauch, mit stacheligen Trieben. Die Blüten sind grünlich und von Juli bis August kann man die mittelgroßen Beeren ernten. Die Stachelbeeren haben einen süßsäuerlichen...
25,00 € * 25,20 € *
Stachelbeere, gelb
Stachelbeere, gelb
Die Stachelbeere gelb trägt von Juli bis August seine Früchte, die man ernten kann. Die gelben Früchte haben einen süßsäuerlichen Geschmack und eignen sich sehr gut für die Weiterverarbeitung, wie zu Kompott oder leckerer Marmelade. Der...
14,80 € * 15,10 € *
1 von 2

Stachelbeeren

Von ungereift sauer bis ausgereift herrlich süß, von Kompott bis Konfitüre oder vom Kuchen bis Dessert, wegen ihrer vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten zählen die Stachelbeeren zu den beliebtesten Beerensorten. Durch ihre von grün bis rot reichende Farbvielfalt, ihrem herben Aroma und ihrer Größe heben sich die leckeren Früchtchen von anderen Beeren ab. Die Stachelbeere überzeugt nicht nur durch ihr köstliches, sehr fruchtiges Aroma, sondern auch in ihrer besonders hübsch anzusehenden Farbvielfalt. Zudem ist sie sehr gesund, kalorienarm und vielseitig verwertbar.
Stachelbeeren sind seit jeher sehr beliebt und können als Strauch, Hecke oder als Hochstämmchen gezogen werden. Im Frühjahr tragen sie grünliche bis rötliche Blüten, aus denen dann zwischen Juni und August wohlschmeckende Fruchtbeeren heranwachsen. Die Beerenfrüchte präsentieren sich je nach Sorte in ovaler bis kugeliger Form und im grün über gelb bis purpurroten Farbglanz.
Neben dem ausgezeichneten Geschmack sind Stachelbeeren auch äußerst gesund und in ihrer Geschmacksrichtung von süßlich bis säuerlich erhältlich.
Stachelbeeren gehören zu den süßesten und auch größten Beerenobstsorten. Die reifen, fruchtigen Beeren sind ein begehrtes Nasch- und universelles Verwertungsobst. Die Früchte werden nicht nur roh gern verzehrt, sondern ebenso als Kompott, Kuchenbelag oder zur Marmeladenherstellung und Hausweinveredelung verwendet. Stachelbeeren vertragen sich auch hervorragend mit anderen Obstsorten und werden daher häufig in Kombination als köstliche Fruchtgrütze genossen.
Stachelbeeren sind äußerst gesund, denn sie enthalten eine Vielzahl an Nährstoffen, wie Vitamin C, Vitamin B1, Eisen, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Silicium und andere Mineralstoffe sowie Gerbstoffe und Fruchtsäuren.
Stachelbeeren gehören zu den anspruchslosesten Obstgehölzen. Ohne großen Pflegeaufwand bringen sie meist eine reiche Ernte, sofern überalterte und zu dicht stehende Zweige alljährlich und unmittelbar nach der Ernte herausgeschnitten werden. Der Stauch sollte stets aus circa 10 Trieben bestehen, wobei grundsätzlich junge Triebe zu bevorzugen sind.
Der Boden sollte für Stachelbeeren nährstoffreich und humos sein, ihr Standort eher hell bis sonnig. Hierbei sei jedoch zu berücksichtigen, dass ein Standort in praller Sonne den Stachelbeeren schaden tut und sie verbrennen kann. Ideal ist daher ein Standort, der im Verlauf des Tages mal Sonne und mal Schatten bietet. So erhalten Sie schon bei geringem Pflegeaufwand eine reiche Ernte süßer Früchte.Von ungereift sauer bis ausgereift herrlich süß, von Kompott bis Konfitüre oder vom Kuchen bis Dessert, wegen ihrer vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten zählen die Stachelbeeren zu den beliebtesten Beerensorten. Durch ihre von grün bis rot reichende Farbvielfalt, ihrem herben Aroma und ihrer Größe heben sich die leckeren Früchtchen von anderen Beeren ab. Die Stachelbeere überzeugt nicht nur durch ihr köstliches, sehr fruchtiges Aroma, sondern auch in ihrer besonders hübsch anzusehenden Farbvielfalt. Zudem ist sie sehr gesund, kalorienarm und vielseitig verwertbar.
Stachelbeeren sind seit jeher sehr beliebt und können als Strauch, Hecke oder als Hochstämmchen gezogen werden. Im Frühjahr tragen sie grünliche bis rötliche Blüten, aus denen dann zwischen Juni und August wohlschmeckende Fruchtbeeren heranwachsen. Die Beerenfrüchte präsentieren sich je nach Sorte in ovaler bis kugeliger Form und im grün über gelb bis purpurroten Farbglanz.
Neben dem ausgezeichneten Geschmack sind Stachelbeeren auch äußerst gesund und in ihrer Geschmacksrichtung von süßlich bis säuerlich erhältlich.
Stachelbeeren gehören zu den süßesten und auch größten Beerenobstsorten. Die reifen, fruchtigen Beeren sind ein begehrtes Nasch- und universelles Verwertungsobst. Die Früchte werden nicht nur roh gern verzehrt, sondern ebenso als Kompott, Kuchenbelag oder zur Marmeladenherstellung und Hausweinveredelung verwendet. Stachelbeeren vertragen sich auch hervorragend mit anderen Obstsorten und werden daher häufig in Kombination als köstliche Fruchtgrütze genossen.
Stachelbeeren sind äußerst gesund, denn sie enthalten eine Vielzahl an Nährstoffen, wie Vitamin C, Vitamin B1, Eisen, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Silicium und andere Mineralstoffe sowie Gerbstoffe und Fruchtsäuren.
Stachelbeeren gehören zu den anspruchslosesten Obstgehölzen. Ohne großen Pflegeaufwand bringen sie meist eine reiche Ernte, sofern überalterte und zu dicht stehende Zweige alljährlich und unmittelbar nach der Ernte herausgeschnitten werden. Der Stauch sollte stets aus circa 10 Trieben bestehen, wobei grundsätzlich junge Triebe zu bevorzugen sind.
Der Boden sollte für Stachelbeeren nährstoffreich und humos sein, ihr Standort eher hell bis sonnig. Hierbei sei jedoch zu berücksichtigen, dass ein Standort in praller Sonne den Stachelbeeren schaden tut und sie verbrennen kann. Ideal ist daher ein Standort, der im Verlauf des Tages mal Sonne und mal Schatten bietet. So erhalten Sie schon bei geringem Pflegeaufwand eine reiche Ernte süßer Früchte.

Zuletzt angesehen