Blühende Hecken

Blühende Heckenpflanzen sorgen nicht nur für einen repräsentativen Sicht-, Schall- und Windschutz, sondern setzen darüber hinaus charmante Farbakzente, verströmen betörende Düfte und bringen Leben in das alljährliche Landschaftsbild.

Blühende Heckenpflanzen sorgen nicht nur für einen repräsentativen Sicht-, Schall- und Windschutz, sondern setzen darüber hinaus charmante Farbakzente, verströmen betörende Düfte und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Blühende Hecken

Blühende Heckenpflanzen sorgen nicht nur für einen repräsentativen Sicht-, Schall- und Windschutz, sondern setzen darüber hinaus charmante Farbakzente, verströmen betörende Düfte und bringen Leben in das alljährliche Landschaftsbild.

1 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Duftend.Bauernjasmin-1
Duftend. Bauernjasmin
ab 3,50 € *
Weiße Apfelrose-1
Weiße Apfelrose
ab 4,80 € *
Forsythie 'Lynwood'-1
Forsythie 'Lynwood'
ab 4,60 € *
Gefüllter Gartenjasmin-1
Gefüllter Gartenjasmin
ab 3,20 € *
Forsythie 'Spectabilis'-1
Forsythie 'Spectabilis'
ab 3,20 € *
Gefüllter Gartenjasmin 'Schneesturm'-1
Gefüllter Gartenjasmin 'Schneesturm'
ab 3,50 € *
Gemeiner Ranunkelstrauch-1
Gemeiner Ranunkelstrauch
ab 13,00 € *
Rosa Weigelie-1
Rosa Weigelie
ab 14,60 € *
1 von 7

Blühende Hecken sind ein Blickfang ❀

Blühende Hecken ist ein muss für jeden Garten- und Tierliebhaber. Diese Hecken sind nicht nur ein toller Blickfang für den Menschen, sondern locken auch Vögel und Schmetterlinge an. Die verschiedenen Blütensträucher bestechen durch ihre Vielfalt an Formen, Farben und ihren Düften. Wenn man nicht nur im Frühjahr die Blütenpracht genießen möchte, können verschiedene Arten von Blütensträuchern zusammen gepflanzt werden, die jeweils zu einer Jahreszeit blühen. Wie wäre es zum Beispiel mit Forsythien für den Frühling, Schmetterlingsflieder für den Sommer, Hortensien für den Herbst und der Duftschneeball für den Winter? Mit dieser Pflanzkombination hat man ein Blütenmeer das ganze Jahr über. Man sollte jedoch darauf achten, dass die Pflanzen relativ frei wachsen können und somit nur ein minimaler Rückschnitt benötigt wird. Der Rückschnitt sollte im Herbst erfolgen und darf nicht zu stark ausfallen. Ein zu starker Schnitt verringert die Anzahl der Blüten im Frühjahr.

Zuletzt angesehen