Tulpenzwiebeln ausgraben und einlagern

Tulpenzwiebeln ausgraben und überwintern

Tulpen, an deren üppigen Blüten man sich im Frühjahr erfreuen kann, fangen langsam damit an, ihre Köpfe hängenzulassen. Das ist zu dieser Zeit ganz normal, denn die Pflanzen beginnen mit dem Prozess, alle benötigten Nährstoffe wieder in die Blumenzwiebeln einzulagern. Daher ist jetzt der ideale Moment zum Überwintern gekommen.

Wie kann man Tulpenzwiebeln lagern?

Tulpenzwiebeln, auch Blumenzwiebeln genannt, sind eine beliebte Wahl im Garten aufgrund ihrer wunderschönen, farbenfrohen Blüten. Es ist wichtig, die Zwiebeln richtig einzulagern, um sicherzustellen, dass sie im nächsten Jahr wieder blühen können.

Wenn sie eingelagert werden, sollte dies in einem kühlen, trockenen und dunklen Ort erfolgen, um ihr Überleben zu gewährleisten. Vor der Einlagerung wird die Zwiebel vorsichtig gesäubert. Es ist ratsam, sie in Papiertüten oder Netze zu lagern, um eine gute Luftzirkulation zu gewährleisten und Schimmelbildung zu verhindern. 

Tulpenzwiebeln ausgraben: wann und wie

Der beste Zeitpunkt, um Tulpenzwiebeln auszugraben, ist, nachdem das Laub verwelkt ist. Dies zeigt an, dass die Zwiebeln ihre Nährstoffe für das nächste Jahr gespeichert haben. Sie können entweder direkt wieder eingepflanzt oder eingelagert werden. 

Wird eine Tulpenzwiebel im Beet gelassen, kann sie im Boden faulen oder vertrocknen. Deshalb ist es wichtig, die Zwiebel auszubuddeln, damit sie ihre Blütenpracht erneut entwickeln kann, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Beim Graben ist es wichtig, vorsichtig vorzugehen, um die Blüte nicht zu beschädigen. Man sollte die Zwiebeln im Beet in einer Furche setzen und anschließend mit dem Graben oder der Spaten die Erde wieder anheben. Die abgestorbenen Blätter und Stängel können abgeschnitten und die Zwiebeln sollten dann trocken und kühl aufbewahrt werden. 

Pflege von Blumenzwiebeln

Tipps und Tricks zur richtigen Pflege vereinfachen den Umgang mit Tulpen, vor allem für Hobbygärtner ohne Vorerfahrung.

Während der Lagerung benötigen die Zwiebeln regelmäßige Kontrolle, um sicherzustellen, dass sie weder schimmeln noch austrocknen. Sie sollten auch vor Schädlingen wie Wühlmäusen geschützt werden, die sich gerne mal an den Zwiebeln bedienen. Am besten ergreift man Maßnahmen wie das Einsetzen von Schutzgittern oder die Verwendung von natürlichen Abschreckungsmitteln.

Warum neigen Tulpenzwiebeln zum Verblühen während der Lagerung?

Bei der Lagerung von Tulpenzwiebeln können verschiedene Probleme auftreten, die ihre Blüte und Gesundheit beeinträchtigen können.

Tulpenzwiebeln neigen dazu, während der Lagerung zu verblühen, wenn sie nicht richtig gelagert oder überlagert sind. Dies kann ihre Blühfähigkeit im Folgejahr beeinträchtigen. Das Faulen oder Vertrocknen von Tulpenzwiebeln kann durch Staunässe, unzureichende Belüftung oder Schimmel verursacht werden. Daher ist eine gute Drainage wichtig.

Wie die Bodenbeschaffenheit das Ausgraben und Lagern beeinflusst

Die Bodenbeschaffenheit spielt eine entscheidende Rolle, da sie die Gesundheit und Entwicklung der Zwiebeln beeinflusst. Die Nährstoffversorgung des Bodens ist wichtig für die Zwiebeln, da sie daraus die notwendigen Nährstoffe für ihr Wachstum und ihre Blüte im nächsten Jahr aufnehmen. Je besser das Erdreich zur Nährstoffgewinnung, desto schöner werden die Blütentriebe im darauffolgenden Jahr. 

Zwiebeln vermehren: So geht es

Tulpenzwiebeln können im Beet durch natürliche Vermehrung oder das Einsetzen von Brutzwiebeln vermehrt werden, um ihre Vielfalt und Schönheit im Garten zu erhöhen. Brutzwiebeln blühen erst ab dem zweiten Jahr. Deshalb sollten die Blätter der Pflanze im ersten Jahr erst abgeschnitten werden, sobald sie ganz gelb sind. Um neue Knollen und Samen zu ernten, müssen Sie der Pflanze nur etwas Zeit lassen. 

Tulpen bilden kleine Zwiebeln, die sich nach einiger Zeit von der Mutterpflanze ablösen und zu einer eigenständigen Tulpe werden.

Löst man die kleine Zwiebel rechtzeitig ab, kann sie an einem neuen Ort wachsen. Dafür schneidet man nach der Blütezeit die Blätter der Tulpe ab. Dann können die Knollen vorsichtig aus der Erde entfernt und die neuen Knollen von der Mutterpflanze getrennt werden.

Also: Tulpen aufbewahren oder im Boden lassen?

Viele Gärtner entscheiden sich dafür, die Zwiebeln auszugraben, um sie im nächsten Jahr wieder neu einzupflanzen, denn Tulpenzwiebeln sollten Jahr zu Jahr erneuert werden, um eine prächtige Blüte zu gewährleisten. 

Solange man vorsichtig vorgeht, ist der Einlagerungsprozess die ideale Möglichkeit für die Pflanze, sich im nächsten Jahr wieder in all ihrer Pracht zu entfalten. 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

HIER ! Ab-in-den-Frühling 2024 ! Und bis zu 20% geschenkt ! HIER !
Wir nehmen Dich mit in den Frühling 2024 ! Bis zu 20% Rabatt verlängert bis 25.03.2024 hier !
Rabattaktion verlängert bis 31.10.2021
0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden