Korkenzieherweide


Salix matsudana 'Tortuosa'

90,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

lieferbar - 5-8 Tage

Größe:

  • 22110536
  • Containertopf
  • Strauch
 
Bestell-Nr. Variante Preis Lieferzeit Menge
22110500 Größe: 60-100cm Containertopf
15,00 € *

lieferbar - 5-8 Tage

15,00 € *

lieferbar - 5-8 Tage

22110512 Größe: 100-150cm Containertopf
17,50 € *

Zur Zeit leider ausverkauft

17,50 € *

Zur Zeit leider ausverkauft

22110536 Größe: 125-150cm Solitär Containertopf
90,00 € *

lieferbar - 5-8 Tage

90,00 € *

lieferbar - 5-8 Tage

22110548 Größe: 150-200cm Solitär Containertopf
128,00 € *

Zur Zeit leider ausverkauft

128,00 € *

Zur Zeit leider ausverkauft

Die Korkenzieherweide, auch bekannt als Salix matsudana Tortuosa, ist ein beliebter Strauch mit... mehr
Produktinformationen "Korkenzieherweide"

Die Korkenzieherweide, auch bekannt als Salix matsudana Tortuosa, ist ein beliebter Strauch mit spiralförmigen Ästen und ein echter Blickfang aus der Gattung der Weiden. Mit ihren markant gedrehten Zweigen und Ästen ist sie ein Hingucker unter den Weiden. Dank ihrer guten Schnittverträglichkeit können die Äste hervorragend für dekorative Zwecke im Haus verwendet werden. Diese Weide ist äußerst anpassungsfähig und widerstandsfähig. 

Unterschiede der Salix matsudana Tortuosa zur klassischen Weide

Die Korkenzieherweide zeichnet sich durch namensgebende spiralförmige Äste aus, die ihr eine einzigartige und bizarr wirkende Silhouette verleihen. Wie ihr Name erkennen lässt, ist die Salix matsudana Tortuosa eine Züchtung der chinesischen Weide (Salix matsudana), die ursprünglich aus dem ostasiatischen Raum kommt. Wie sieht der ideale Standort und die richtige Pflege für das Gehölz aus?

Welcher Standort eignet sich für die Korkenzieherweide?

Einfluss auf das Wachstum

Ein geeigneter Standort ist entscheidend für das gesunde Wachstum jeder Pflanze. Durch eine gute Positionierung kann das Wachstum und die Entwicklung der gedrehten Äste gefördert werden. Die Weiden tolerieren fast jeden Boden, da sie durch ihr weitreichendes Wurzelnetz gut alle benötigten Nährstoffe und Wasser aus der Erde ziehen können. Auch beim pH-Wert sind sie anspruchslos und wachsen gleichermaßen gut in alkalischen und sauren Bodenmilieus. 

Wichtig ist nur, dass der Boden nicht dauerhaft trocken ist und sie bezüglich optimaler Lichtverhältnisse einen sonnigen Standort hat. 

Tipps zur Standortwahl im Garten

Beim Einpflanzen der Korkenzieherweide sollte also darauf geachtet werden, dass sie ausreichend Sonnenlicht und Platz für ihre Wurzelentwicklung hat. Die Pflanzung in einem Kübel ist ebenfalls möglich, sollte jedoch regelmäßig kontrolliert werden. Auf diese Aspekte ist bei der Pflanzung zu achten:

Korkenzieherweide pflanzen und pflegen

Die Korkenzieherweide gehört zum Wuchstyp Kleinbaum und Großstrauch mit einer Wuchshöhe von 800 cm bis 1200 cm. 
Die Wuchsbreite kann bis zu 350 cm sein. 
 
Die Blütezeit der Kätzchen ist im März und April. Beim Einpflanzen sollte darauf geachtet werden, dass das Wurzelwerk gut mit Erde bedeckt ist. Nach dem Einpflanzen benötigt sie regelmäßige Bewässerung, um eine gesunde Wurzelbildung zu fördern. Hornspäne und Kompost können als natürlicher Dünger verwendet werden.

Die Korkenzieherweide wächst mit 50 bis 80 Zentimetern Zuwachs im Jahr schnell in die Höhe. Ein so schnelles Wachsen hat leider auch Konsequenzen, denn Korkenzieherweiden vergreisen nach 10 bis 15 Jahren recht früh und werden maximal 80 Jahre alt. 

Integration der Korkenzieherweide in bestehende Pflanzungen

Eine Korkenzieherweide ist durch diesen raschen Wuchs nicht für kleine Gärten geeignet. Sie braucht viel Platz und ihre flachen Wurzeln gehen tiefer, als man glaubt. Wer nur einen kleinen Garten hat, für den bietet sich etwa die Korkenzieherhasel an. 

Bei der Einbindung der Korkenzieherweide in bereits bestehende Pflanzungen ist also darauf zu achten, dass sie ausreichend Platz für ihr Wachstum hat und nicht von anderen Gehölzen verdrängt wird oder umgekehrt. 

Richtiger Rückschnitt zur Förderung der gedrehten Äste

Ein regelmäßiger Rückschnitt ist wichtig, um das Wachstum der gedrehten Äste zu fördern und die Form der Korkenzieherweide zu erhalten. Insbesondere gilt das für eine Korkenzieherweide Tortuosa im Kübel. Die Gehölze sind gut schnittverträglich und können problemlos erneut austreiben, also keine Scheu. Sie ist in der Regel widerstandsfähig gegenüber den meisten Problemen und ihre Zweige sind stark. 

Der Schnitt sollte am besten im Frühjahr durchgeführt werden. Schneiden Sie die ältesten Haupttriebe mindestens alle zwei Jahre ab. Dabei sollte die Hälfte bis zwei Drittel der Hauptäste stehen bleiben. Dazu sollten sich kreuzende oder tote Triebe entfernt werden. Nach 10 bis 15 Jahren ist es ratsam, einen radikalen Rückschnitt vorzunehmen, denn die Äste werden brüchig im Alter. 

Resistenz gegen Krankheiten erhöhen.

Durch eine gute Pflege und regelmäßige Kontrolle kann die Resistenz gegenüber Krankheiten weiter gesteigert werden. Vorbeugende Maßnahmen sind hierbei entscheidend. Um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten, sollte auch auf Schädlingsbefall überprüft werden.

Krankheiten und Schädlinge

Ihre Anfälligkeit für Pilzkrankheiten und Schädlinge ist der Schwachpunkt der Korkenzieherweide. Zu häufigen Erkrankungen gehören Pilzinfektionen, die durch feuchte Witterungsbedingungen begünstigt werden. In feuchten Frühjahren wird sie eventuell vom Weidenschorf und manchmal von Marssonina-Pilzen befallen. Der Weidenschorf macht mit braunen Verfärbungen und vertrockneten Blättern auf sich aufmerksam. Schlimmstenfalls verfärben sich die Zweigspitzen schwarz. 

 Während sich die Korkenzieherweide bei entsprechenden Hygienemaßnahmen meist erholt, ist bei schweren Fällen eine chemische Bekämpfung mit Fungiziden nötig.  Eine gute Belüftung und regelmäßige Kontrolle können helfen, diese Probleme zu vermeiden. Um Schädlingen wie Blattläusen oder Raupen vorzubeugen, kann die Korkenzieherweide mit natürlichen Mitteln behandelt werden. 

Blütenfarbe: creme, weiß
Laubfarbe: grün
Laubphase: sommergrün
(Standort) Licht: halbschattig, schattig, sonnig
Verwendung: Dachgarten, Einzelstellung, Vogelschutzgehölz
Größe: 60-100cm 3 Triebe Wurzelware, 60-100cm Containertopf, 80-120cm Wurzelware, 100-150cm 3 Triebe Wurzelware, 100-150cm Containertopf, 125-150cm Solitär Containertopf, 150-200cm Solitär Ballenware, 150-200cm Solitär Containertopf, 200-250cm Solitär Ballenware, 250-300cm Solitär Ballenware
Botanischer Name: Salix matsudana 'Tortuosa'
google_group: Sonstige Pflanzen
Weiterführende Links zu "Korkenzieherweide"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Korkenzieherweide"
12.09.2016

Korkenzieherweide

Alles sehr gut!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen und Antworten mehr
Hier finden Sie die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu diesem Artikel.
Eine Frage zum Artikel stellen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für das Stellen einer Frage. Wir werden versuchen, diese schnellstmöglichst zu beantworten.
Zuletzt angesehen
HIER ! Ab-in-den-Frühling 2024 ! Und bis zu 20% geschenkt ! HIER !
Wir nehmen Dich mit in den Frühling 2024 ! Bis zu 20% Rabatt verlängert bis 25.03.2024 hier !
Rabattaktion verlängert bis 31.10.2021
0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden